Besuchszeiten

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,


der Schutz unserer Patienten, die in beiden Abteilungen des Evangelischen Lukas-Krankenhauses Gronau zur besonders gefährdeten Risikogruppe gehören, hat für uns oberste Priorität. Wir richten uns in unserem Vorgehen nach den Vorgaben des Robert-Koch-Institutes (RKI), der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW vom 18. Juni 2021 und der zuständigen Gesundheitsbehörde. Der Kontakt unserer Patienten zu ihren Angehörigen/ Besuchern unterstützt einerseits den Heilungsverlauf, erhöht aber andererseits das Risiko einer Virus-Übertragung auf unsere Patienten bzw. eines Virus-Eintrages in die Einrichtung. Wir ermöglichen Besuche umfassend, aber unter Einhaltung bestimmter Regeln.
Die genauen Regelungen für die Geriatrie und die Psychiatrie fassen wir hier übersichtlich zusammen:
Grundsätzlich begrüßen wir Besuche der Angehörigen während der stationären Behandlung, sie sind Teil unseres therapeutischen Konzepts. Wir bitten aber um Kenntnisnahme und Einhaltung folgender Regeln:

  • Jeder Patient kann an einem Tag, von individuell zu treffenden Ausnahmen abgesehen, nur von jeweils einem Besucher für maximal eine Stunde besucht werden (Anmeldung siehe unten).
  • Besuche dürfen nur zu den dafür vorgesehenen Besuchszeiten erfolgen, es sei denn, es handelt sich um einen palliativen/sterbenden Patienten oder aus anderen Gründen, die für unsere Behandlungsziele maßgeblich sind. Diese Patienten werden von der zuständigen Pflege-kraft in Zusammenspiel mit dem für die Station verantwortlichen Facharzt festgelegt. Die An-gehörigen vereinbaren dann mit den Pflegekräften einen individuellen Besuchstermin.
  • Angehörige, die noch nicht volljährig sind, können derzeit nicht zu Besuch kommen.
  • Patienten, die sich in Quarantäne befinden, dürfen nur in strengen Ausnahmefällen, deren Vorliegen vom zuständigen Facharzt definiert wird, Besuche empfangen.
  • Wir lassen Besuche nur mit einem tagesaktuellen negativen Ergebnis eines Antigen-Schnelltestes einer zertifizierten Abstrichstelle zu. Nachweise über den Impfstatus oder durchgemachte Infektionen reichen nicht aus. Das tagesaktuelle Testergebnis ist mitzubringen.
  • Besuche dürfen nur nach Unterschrift auf unserem Corona-Risiken-Fragebogen (hier zum Ausdrucken) und Auswertung unserer Mitarbeiter erfolgen (Abfrage erfolgt während der telefonischen Anmeldung oder vorab über die Website www.lukas-gronau.de).
  • Eine Regelung der Besuchszeiten und Anzahl der Besucher begrenzt die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig auf den Stationsfluren, Patienten- und Besucherzimmern befinden und sich begegnen können.
  • Die Besucher melden sich nach Betreten der Station am Dienstzimmer und zeigen dort ihren negativen Antigen-Schnelltest.


Besuche dürfen nur unter Einhaltung des Abstandsgebotes zu Mitarbeitern und Patienten stattfinden. Körperkontakt zwischen Patienten und Angehörigen ist nicht erlaubt und führt zu einem sofortigen Abbruch des Besuches.

  • Beim Betreten und Verlassen des Krankenhauses und der Station müssen sich die Besucher die Hände desinfizieren.
  • Die Besucher müssen eine FFP2-Maske selbst mitbringen und ununterbrochen tragen. Diese darf während des Besuches zu keinem Zeitpunkt abgenommen werden. Mund und Nase müssen zu jedem Zeitpunkt vollständig bedeckt sein. Die besuchten Patienten müssen für die Dauer des Besuches den Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn das medizinisch vertretbar ist.

Anmeldung:
Besucher müssen sich telefonisch und persönlich über den Schreibdienst der Geriatrie oder den Schreibdienst der Psychiatrie für vorab festgelegte Zeitfenster für einen Patientenbesuch anmelden.
Die telefonische Terminvereinbarung für die Geriatrie ist werktags von 08:00 bis 12:00 Uhr möglich: Schreibdienst Geriatrie: Tel: 02562/79-226
Die Besuchszeiten sind in der Geriatrie täglich von 10 bis 17 Uhr mit Ausnahme der Mittagszeit von 12 bis 13 Uhr.

Die telefonische Terminvereinbarung für die Psychiatrie ist werktags von 10:00 bis 12:00 Uhr möglich. Schreibdienst Psychiatrie: Tel: 02562/79-412
Die Besuchszeiten sind in der Psychiatrie täglich von 13 bis 17 Uhr.

  • Psychiatrische Patienten, die nicht absprachefähig sind, dürfen nur unter besonderen Bedingungen Besuche empfangen, die abteilungsspezifisch und individuell geregelt werden.
  • Besuche auf dem Patientenzimmer sind in der Psychiatrie nicht erlaubt. Sie erfolgen im jeweiligen Besuchsraum der Station.
  • Die Patienten dürfen mit ihrem Besuch (maximal zwei Angehörige pro Patient) das Krankenhausgelände (Park) aufsuchen. Die Patienten müssen dabei aber weiter einen MNS tragen, der Besuch die FFP-2 Maske tragen.

Das jeweilige Zeitfenster beginnt immer zur vollen Stunde. Jedem Besucher stehen innerhalb des an-gemeldeten Termins maximal 60 Minuten Besuchszeit zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen für Ihre Kooperation.

Bleiben Sie gesund.

Herzlich, das Team des Lukas-Krankenhauses